Kontaktdaten

Mörikeschule Köngen
Kiesweg 44
73257 Köngen

info@moerikeschule-koengen.de

Sekretariat

Frau Bail
Zimmer 307
Tel.: 07024 98363-0
Fax.: 07024 98363-20

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 08:15 - 11:30 Uhr

Virtuelle Poststelle

Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme mit uns unsere virtuelle Poststelle.

Antolin

Unsere Schule

Schulalltag

Aktionen in der Schule

Theater spielen

„Zu Fuß zur Schule“-Aktion

Um die alltäglichen, gefährlichen Verkehrssituationen vor unserer Schule zu entschärfen, riefen wir zu unserer „Zu Fuß zur Schule-Aktion“ auf. Jede der Klassen der Mörikeschule beteiligte sich mit einer Aktion daran. So wurden Fußspuren auf den Gehweg gemalt, Handzettel verteilt, Buttons kreiert mit Slogans, Schulwegetagebücher geführt, Verkehrslieder gesungen und vieles mehr. Wir hoffen, dass unsere Aktion nachhaltig wirkt. Denn wer zu Fuß zur Schule läuft, tut nicht nur sich selbst etwas Gutes und trainiert die Verkehrssicherheit, sondern trägt damit auch ein kleines Stück zum Schutz unserer Umwelt bei.



Mama Muh begeistert Groß und Klein

Am Dienstag, den 10. Dezember 2019, durften sich alle Erstklässler auf etwas ganz Besonderes freuen. Der Förderverein ermöglichte den Kindern ein Theaterstück im Musiksaal: Mama Muh. Die Kinder fieberten mit, wie Mama Muh auf den Weihnachtsbaum kletterte, um für ihren Freund Krähe den Baumschmuck anzubringen. Es wurde viel gestaunt, gelacht und geklatscht. Ein Kind meinte direkt nach der Vorstellung: „Ich hätte noch ewig weiter zuschauen können.“
Herzlichen Dank an den Förderverein und an „Franks Zauberbühne“!
Am vorletzten Schultag rundete der Zeichentrickfilm „Mama Muh“ das Theaterstück ab, welcher von allen Erstklässlern angeschaut werden durfte. Die gemeinsamen Aktionen hat die Erstklässler wieder ein Stück mehr zusammengeschweißt.


Zauberflöte im Musiksaal

 
Ein musikalisches Highlight bot den Grundschülern die Grinio Akademie am vergangenen Montag im Musiksaal der Mörikeschule Köngen. So entführten musikalische Klänge die Kinderohren in Mozarts berühmteste Oper „die Zauberflöte“. Darum rankend lockte die spannende Geschichte die Kinder in die Welt des Papageno und der Königin der Nacht. Gebannt lauschte das junge Publikum dem Gesang und der Musik der überzeugenden Sänger und Musiker. Die Kinder durften sogar auf der Bühne bei der Darstellung mitwirken, tanzend und mit Tiermasken bestückt. Fasziniert saßen die Grundschüler im Musiksaal und zum Schluss trauten sich einige das bekannte Lied „Papageno - Papagena“ mitzusingen.
Eine tolle Vorstellung!